Drucken
Zugriffe: 8927

 

 

1953
geboren in Klagenfurt

1972–1977
Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien

1973
Preis der INTART 6 Mestna Galerija, Ljubljana

1974
Leopold-Goess-Förderungspreis, Klagenfurt
Reise in die USA und Canada

1976
Arbeitsaufenthalt auf der Insel Lesbos

1978
Diplom für Malerei
Arbeitsstipendium der Kärntner Landesregierung

1979-1980
Aufenthalt in Indien

1982–1986
Lehrauftrag an der Universität für Angewandte Kunst, Wien

1987
Anton-Faistauer-Preis für Malerei des Landes Salzburg

1987–1988
British Council Scholarship am Royal College of Art, London

1988-1993
Aufenthalte in London

1990
Preis beim Österreichischen Graphikwettbewerb, Innsbruck

1994
Arbeitsaufenthalt in Israel

1998
Arbeitsaufenthalt in Texas

2001-2002
Aufenthalt in Prag

2002-2004
Aufenthalt in Berlin

2002
Arbeitsstipendium des BKA-Kunst

2005-2007
Aufenthalt in Hamburg

 

Lebt und arbeitet in Graz und in Mieger/Medgorje

Johanes Zechner ist Mitglied der Wiener Sezession und korrespondierendes Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste in Dresden